St. Wendel bei Nacht?

Schon ziemlich Dunkel hier.

Bachs-Bulldozer

Dürfen wir vorstellen: Unser „St. Wendel bei Nacht“!

 
Ein süffig-malziges Dunkel, das für uns nicht nur ein weiterer Beitrag für mehr Biervielfalt in der Region bedeutet, sondern seinem Namen auch alle Ehre macht: Dunkelbraun mit leichten Goldtönen schimmert es im Glas. Sein Geschmack: Herrlich malzig, süßlich und vollmundig. Gebraut von unserem St. Wendler Braumeister Nick.
 
Ein ausgefallen-kunstvolles Etikett hat Designer Stefan Hübsch aus Saarbrücken kreiert: Halb Nachtwandler, halb Nachtwächter erleuchtet das Wendeler Fabelwesen das Dunkel mit seiner ihm innewohnenden Strahlkraft.
 
Aufgrund der hohen Nachfrage war der erste Sud „St. Wendel bei Nacht“ Ende 2022 innerhalb weniger Tage ausverkauft. Nachschub ist unterwegs. Anfang Februar 2023 wird es das Frischbier erneut geben.

Bierstil
Dunkles Lager

Hefe
untergärig

Alkohol in vol.
5,0%

Besonderheiten
Gebraut für die Stadt St. Wendel im Saarland

Verfügbarkeit
dauerhaft

Malzsorten
Münchner Dunkel, Münchner Malz, Röstmalz, Spezialmalz

Hopfensorten
Hallertauer Tradition

Farbe
1

Hopfen
6

Malz
6

Bitterkeit
1

Bier-Bewertung

Geschmackserlebnis
malzig, süßlich, vollmundig

Speiseempfehlung
Dorfwälder der Käserei „Hirztaler“ aus Illingen-Hirzweiler, Saarländische Mehlknepp

Trinktemperatur
7–8°C

Kategorie
e Kenner

H
0,33ℓ
GTIN: 4260588421376

I
12x 0,33ℓ
GTIN: 4260588421383​

J
20ℓ
GTIN: 4260588421406

K
30ℓ
GTIN: 4260588421413